fb

Automatisiertes E-Mail-Marketing mit Mailchimp

Tastatur_630_320Ich habe inzwischen mit MailChimp mein automatisches E-Mail-Marketing aufgesetzt (oh – die nächste Automail muss entwickelt werden…). Dabei habe ich zu meiner Freude festgestellt, dass Mailchimp sehr moderate gestaffelte Preise nimmt – deutlich billiger als alle deutschen Anbieter. Wenn Du also Englisch kannst, kannst Du hier richtig Geld sparen.

Für die Mailchimp-Einbindung in WordPress habe ich das Plugin Easy Forms for MailChimp by YIKES entdeckt – das Beste, was ich nach verschiedenen Versuchen gefunden habe. Es unterstützt mehrere Listen, das Tagging der E-Mail-Adressen und ist in seiner Anzahl der möglichen Formulare schon in der Basisversion nicht begrenzt. Ganz klar meine Empfehlung.

Eine super Alternative zu OptimizePress ist Instabuilder. Hat im Wesentlichen dieselben Funktionen, ist aber ca. 20 Euro billiger. Zwar auch hier alles in Englisch, aber mit gut verständlichen Tutorials und wirklich sehr einfach aufzubauenden Landingpages mit Evergreen-Funktion. Und wieder: ganz klar meine Empfehlung für Bootstrapper und Low-Budget-Starter.

Doppelte Belastung

Ein Thema, das ich auch einmal etwas ausführlicher abhandeln muss, ist die doppelte und dreifache Belastung, wenn man Online-Marketing nebenberuflich macht und auf zwei Baustellen gleichzeitig rumturnt. Irgendetwas kommt immer zu kurz: Die Familie, der Garten, der Haushalt oder das Online-Marketing.

Meine momentane Erkenntnis:

  • Zwei Baustellen sind einfach zuviel
  • Ich habe viel an meinem B2B-Projekt gearbeitet
  • ich bin in meinem Hauptberuf eingespannt

Fakt ist: Um erfolgreich zu sein, muss man sich auf eine Sache fokussieren. Das habe ich auch schon bei anderen gelesen und diese Erfahrung mache ich gerade selbst.